Über mich

Ich bin am 6. Dezember 1961 im Sternbild Schütze geboren , Aszendent Löwe.

Schon früh zeigte sich, dass ich einen Helferberuf erlernen wollte. So kam es, dass ich eine Ausbildung zur Krankenschwester absolvierte.

1994 landete ich beruflich in der Psychosomatik, was schnell zu meinem Steckenpferd wurde.

In der Vergangenheit arbeitete ich in verschiedenen Kliniken, unter anderem 4 Jahre am Chiemsee, 10 Jahre im Odenwald und seit 6 Jahren in einem psychiatrischen Zentrum in der Nähe von Heidelberg.

Reiki interessierte mich schon eine Weile, bevor ich überhaupt um die Bedeutung wusste.

Mit Reiki fing der Ruf meiner Seele an, erst leise, dann immer deutlicher und auch lauter, bis ich diesen nicht mehr überhören wollte und konnte.

 

Meine  bisherigen Ausbildungen:

 

Reiki 1. Grad-Reiki-Meisterin/Lehrerin: 2006-2009

Ausbildung zur Energetischen Heilerin: 2012-2013,

einschließlich Huna 1 + 2 (hawaiianischer Schamanismus,Channeling und

Lebensberatung )

Engeltherapeutin bei Amara Yachour 2017

Meditationsleiterin bei Amara Yachour 2017

Angelcardreaderin bei Doreen Virtue / Radleigh Valentine in Ausbildung 2017

 

 

Progressive Muskelanspannung Relaxation (PMR) nach Jakobsen - Anleiten lernte ich während der Ausbildung zur Cotherapie in der Psychosomatik 1994-1996.

PMR gebe ich regelmäßig in meiner Tätigkeit als Gesundheitspflegerin(früher:Kranken-schwester)  an meine dortigen Teilnehmer weiter.

Seit Oktober 2017 leite ich die Patienten auch regelmäßig zu Achtsamkeitsübungen im niederschwelligen Bereich an.

 

Ich übe mich seit mehreren Jahren in Meditation, dabei orientiere ich mich unter anderem an Susanne Hühn, Jeanne Ruland und Robert Betz, sowie weiteren Lebenslehrer/innen.

Ebenso gefällt mir die Arbeit von Sabrina Fox, Doreen Virtue, Renate Baumeister und Daniela Hutter. Seit kurzem begeistere ich mich auch für die Vision von Veit Lindau.

Durch mein eigenes, schon längeres Training, mich zu zentrieren, bewußter zu leben und auch immer wieder Arbeit an inneren Prozessen, Selbstreflexion und Selbsterkenntnis, entstand der Wunsch und anschließend die Absicht, diese Erfahrungen an andere Menschen weiterzugeben.

 

Kundalini-Yoga praktiziere ich seit Januar 2015 mit großer Freude und erlebe dies als Bereicherung für meinen Körper, Geist und Seele.

 

Am 14./15.10.2017 nahm ich mit großer  Seelenfreude am Festival der Sinne in Birkenau-Reisen als Ausstellerin teil.Ich bedanke mich bei meinen Kunden,dass Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Am 14./15.April 2018 nehme ich wieder am Festival der Sinne teil und werde einen Vortrag  über Huna,dem hawaiianischen Schamanismus halten und die Vergebungsarbeit Ho`oponopono vorstellen.